Compliance

Im besten Interesse der Anleger

Unternehmerischer Erfolg im Investmentmanagement gründet sich auf Vertrauen – Vertrauen der Anleger, Vertrauen der Gesellschafter und Vertrauen der Öffentlichkeit. Indem Anleger der Deutschen Investment ihr Vermögen anvertrauen, leisten sie einen Vertrauensvorschuss. Die Anleger dürfen darauf vertrauen, dass die gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Bestimmungen beachtet und ihre Interessen bestmöglich vertreten werden.

Hierzu wurden verschiedene Verfahren eingerichtet, um jedes Risiko auf ein Minimum zu begrenzen und die zuständige Aufsichtsbehörde BaFin in die Lage zu versetzen, ihre Befugnisse wirksam auszuüben. Dies beinhaltet insbesondere auch Maßnahmen, um Interessenkonflikte zu erkennen und eine Beeinträchtigung der Anlegerinteressen zu vermeiden. Des Weiteren zählen hierzu wirksame und transparente Verfahren für eine angemessene und unverzügliche Bearbeitung von Beschwerden seitens der Anleger.

Werteorientierte Unternehmensführung

Compliance bedeutet für die Deutsche Investment weit mehr als nur Regelkonformität. Für alle Teammitglieder, von der Geschäftsführung bis hin zum Praktikanten, ist eine werteorientierte Unternehmensführung, die sich an den Bedürfnissen der Anleger orientiert, obligatorisch.

  1. Im Interesse der Anleger verpflichtet sich jedes Teammitglied zu Integrität, Sorgfalt, Ehrlichkeit, Redlichkeit, Sachkenntnis und Fairness auf allen Ebenen.
  2. Im Interesse einer positiven Entwicklung des Unternehmens und der uns anvertrauten Anlegergelder pflegt die Deutsche Investment eine offene Kommunikations- und Feedbackkultur im Team und unterstützt jedes Teammitglied in seiner persönlichen Weiterentwicklung.