Deutsche Investment bezieht erweiterte Büroflächen am Standort Hamburg

Hamburg, den 26. Juli 2017 – Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat ihren Standort Hamburg ausgebaut und neue Flächen im denkmalgeschützten „Burchard-Hof“ in der Hamburger Altstadt bezogen. Damit reagiert der auch in Berlin ansässige Anbieter von Immobilien-Spezialfonds auf das Wachstum der vergangenen Jahre und die neu geschaffene Verbundstruktur mit dem Asset- und Property-Manager EB GROUP. Am neuen Standort werden Teammitglieder aus beiden Unternehmen einziehen. Die gemeinsam bezogenen Flächen bieten die Möglichkeit, die bisherige Expansion fortzusetzen und das Team weiter auszubauen.

„Mit dem neuen Hamburger Büro schaffen wir Platz für unsere Wachstumspläne, die wir mit der EB GROUP verfolgen. Gemeinsam bieten wir sämtliche Leistungen zum Fonds-, Asset- und Property-Management aus einer Hand an. Daher war es ein logischer Schritt, die neuen Flächen auch als ein Team zu beziehen“, sagt Florian Mundt, Geschäftsführender Gesellschafter der Deutschen Investment.

Das Kontorhaus „Burchard-Hof“ wurde im Jahr 1930 errichtet. Neben der zentralen Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zur Haupteinkaufsmeile Mönckebergstraße punktet das Gewerbeobjekt mit einer flexiblen Flächenaufteilung und einem repräsentativen Eingangsbereich. 2012 erfolgte eine Generalsanierung, die unter anderem die historische Klinkerfassade in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzte.

 

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Zurück

Deutsche Investment bezieht erweiterte Büroflächen am Standort Hamburg

Hamburg, den 26. Juli 2017 – Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat ihren Standort Hamburg ausgebaut und neue Flächen im denkmalgeschützten „Burchard-Hof“ in der Hamburger Altstadt bezogen. Damit reagiert der auch in Berlin ansässige Anbieter von Immobilien-Spezialfonds auf das Wachstum der vergangenen Jahre und die neu geschaffene Verbundstruktur mit dem Asset- und Property-Manager EB GROUP. Am neuen Standort werden Teammitglieder aus beiden Unternehmen einziehen. Die gemeinsam bezogenen Flächen bieten die Möglichkeit, die bisherige Expansion fortzusetzen und das Team weiter auszubauen.

„Mit dem neuen Hamburger Büro schaffen wir Platz für unsere Wachstumspläne, die wir mit der EB GROUP verfolgen. Gemeinsam bieten wir sämtliche Leistungen zum Fonds-, Asset- und Property-Management aus einer Hand an. Daher war es ein logischer Schritt, die neuen Flächen auch als ein Team zu beziehen“, sagt Florian Mundt, Geschäftsführender Gesellschafter der Deutschen Investment.

Das Kontorhaus „Burchard-Hof“ wurde im Jahr 1930 errichtet. Neben der zentralen Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zur Haupteinkaufsmeile Mönckebergstraße punktet das Gewerbeobjekt mit einer flexiblen Flächenaufteilung und einem repräsentativen Eingangsbereich. 2012 erfolgte eine Generalsanierung, die unter anderem die historische Klinkerfassade in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzte.

 

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Zurück

News-Archiv